Allghoi Khorkhoi

Bewertung: +3+x

Mongolischer Todeswurm
Image Unavailable
Gemälde des Allghoi Khorkhoi

Entität / Titel: Allghoi Khorkhoi

Hintergrund: Der Allghoi Khorkhoi (auch ‚ÄěDarmwurm‚Äú oder ‚ÄěMongolischer Todeswurm‚Äú) ist ein wurmartiges, kryptides Wesen aus der Gobi W√ľste.

In den Ortschaften nahe der Gobi W√ľste kursiert die Geschichte von einem kleinen Jungen, der drau√üen nahe der W√ľste mit einer gelben Spielzeugkiste gespielt haben soll. Unbemerkt soll dann ein roter Wurm in die Kiste gekrochen sein und der Junge sei durch eine versehentliche Ber√ľhrung mit dem Wurm gestorben. Die Eltern des Jungen haben die Wurm anschlie√üend verfolgt, seien jedoch auch an einer Ber√ľhrung mit der Kreatur gestorben.

Auch der namenhafte tschechische Forscher und Autor Ivan Mackerle, der sich bereits mit der Suche nach dem Monster von Loch Ness befasst hatte erfuhr die Geschichte √ľber den Allghoi Khorkhoi. Eine mongolische Studentin erz√§hlte ihm von dem mythischen Wesen und so machte sich Ivan auf die Reise zur Gobi W√ľste. Die Suche nach dem Wurm stellte sich als gro√üe Herausforderung heraus, da die meisten Einheimischen Mongolen Angst davor hatten, √ľber den Todeswurm zu sprechen. Zudem war Ivan der Meinung, das damalige kommunistische Regime habe jegliche Berichte √ľber den Allghoi Korkhoi unterdr√ľckt. Sp√§ter soll er den Wurm dennoch fl√ľchtig begegnet sein.

Beschreibung: Der Allghoi Khorkhoi soll zwischen 60 und 120 cm lang sein und einen wurmf√∂rmigen, weichen, dicken K√∂rper haben. Seine Haut erscheint in einem glatten, leuchtenden Rotton. Bei Gefahr soll diese kleine Bl√§schen bilden k√∂nnen. Den Nomaden Gobi W√ľste

Den Nomaden die um die W√ľste Gobi leben zufolge, lebt der Allghoi Khorkhoi unterirdisch im Untergrund. Sobald dieser jedoch etwas an der Oberfl√§che wittert, so soll sich seine Haut gelblich verf√§rben und er wird sich knapp unter der Erdoberfl√§che auf sein Opfer zu bewegen. Anschlie√üend streckt er dann den Oberk√∂rper an die Oberfl√§che und beginnt sich aufzubl√§hen. Dadurch bilden sich viele kleine Blasen auf seiner Haut, aus denen ein Gift gespritzt wird, das so t√∂dlich ist, dass es einen Mann und sogar ein Kamel bei blo√üer Ber√ľhrung sofort t√∂ten kann. Hingegen sind sich andere Zeugen sicher, dass es sich nicht um Gift, sondern um elektrische Stromschl√§ge handeln soll.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 License