Der Sandwurm

Bewertung: +1+x

Entit├Ąt / Titel: Der Sandwurm

Hintergrund: Ein Sandwurm ist ein aus der W├╝ste stammendes, mythisches Wesen.
Die Figur des Sandwurmes findet h├Ąufig Verwendung in Romanen, Geschichten und sogar in Spielen und Filmen.

Die meisten Sichtungen von Sandw├╝rmern stammen von verschiedenen W├╝stenv├Âlkern.

  • Bereits w├Ąhrend des ersten vorchristlichen Jahrhunderts sollen St├Ąmme der Beduinen gigantische, lange Kreaturen in der heutigen syrischen W├╝ste gesichtet haben.
  • Auch die R├Âmer sollen in der syrisch-jordanischen W├╝ste im ersten Jahrhundert nach Christus in Kontakt mit Sandw├╝rmern gekommen sein. Die W├╝rmer h├Ątten gr├Â├čere Sch├Ąden an den von R├Âmern errichteten, unterirdischen Wasserkan├Ąlen und einen enormen Wassermangel verursacht.

Legenden der Beduinen nach, soll es gleich mehrere verschiedene Arten von Sandw├╝rmern geben. Dabei sollen Gr├Â├če, Farbe und Mundwerkzeuge eine Rolle spielen.

Beschreibung: Sandw├╝rmer beschreiben kolossale W├╝rmer mit braungelber Farbe, die in W├╝sten jeglicher Art beheimatet sind. Sie werden oft ohne Augen dargestellt, wobei sie auch manchmal mit mehreren kleinen Punkten als Augen, gezeigt werden.
Sandw├╝rmer besitzen oft einen dreiteiligen Mund mit tausenden spitzen Z├Ąhne, die ins Innere des Wurmes f├╝hren.

Wenn sich ein Sandwurm unterirdisch fortbewegt, kann dies an der Sandoberfl├Ąche durch sich bewegende Ausw├Âlbungen erkannt werden. Zeugen zufolge, hinterlassen manche Sandw├╝rmer gr├Â├čere Spuren in der Form von Schlangenlinien an der Oberfl├Ąche. Leider seien diese nur f├╝r kurze Zeit zu sehen, da sie schnell wieder durch Windb├Âen und Sandst├╝rme von Sand ├╝berdeckt werden.

Sandw├╝rmer reagieren auf Lebewesen, die sich an der Oberfl├Ąche bewegen. Oft verspeisen Sandw├╝rmer Menschen, Kamele, Skorpione, Schlangen aber auch Pflanzen wie Kakteen.

ccby.png
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 License