Maltesischer Tiger

Bewertung: +1+x

Der Maltesische Tiger
Image Unavailable
Vermutliches Aussehen des Maltesischen Tigers

EntitÀt / Titel: Maltesischer Tiger

Hintergrund: Der Maltesische oder Blaue Tiger (Engl. Maltese or Blue Tiger) ist eine unbewiesene Art der in Asien verbreiteten Großkatzen, die hĂ€ufig in der Provinz Fujian, China gesichtet wird und dort beheimatet sein soll.

  • Um 1910 soll der amerikanische Missionar und GroßwildjĂ€ger Harry Caldwell in der Region um die Stadt Fuzhou einen blauen Tiger entdeckt und gejagt haben.

Seine Suche nach den blauen Tiger wird in seinem Buch "Blue Tiger" (1924) und in dem Buch seines JagdgefÀhrten Roy Chapman Andrews "Camps & Trails in China" (1925, Kapitel VII) dokumentiert.
Chapman zitiert Caldwell folgendermaßen:

"Die Merkmale des Tieres sind auffallend schön. Die Grundfarbe ist zart maltesisch, die Unterseite hellgrau-blau. Die Streifen sind gut abgegrenzt und Àhneln denen des gewöhnlichen gelben Tigers."

- Caldwell, Chapman (1925)

Beschreibung: Der maltesische Tiger hat angeblich ein blÀuliches Fell mit dunkelgrauen Streifen. Sein Aussehen gleicht in sonstiger Hinsicht hauptsÀchlich dem eines durchschnittlichen Tigers.
Die meisten der berichteten Maltesischen Tiger gehörten der SĂŒdchinesischen Unterart an. Der SĂŒdchinesische Tiger ist aufgrund der illegalen und andauernden Verwendung in der traditionellen Chinesischen Medizin heute stark gefĂ€hrdet und die "blauen" Allelen könnten komplett erloschen sein. Blaue Tiger sind auch aus Korea bekannt.

Anhang: Der Begriff "maltesisch" stammt aus der Hauskatzen-Terminolgie fĂŒr blaues Fell und bezieht sich auf schiefergraue FarbschlĂ€ge. Die meisten Katzen mit dieser FĂ€rbung sind in Malta zu finden, was zur Verwendung des Adjektives in diesem Kontext gefĂŒhrt haben könnte.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 License