Tintenteufel

Bewertung: +1+x

EntitÀt / Titel: Der Tintenteufel

Hintergrund: Am 12. April 1902 ereignete sich in der ██████ Tintenfabrik in Berlin ein grausamer Unfall. Aufgrund einer Maschinenstörung wurden mehrere Menschen in eine Tinten Bearbeitungsmaschine gezogen, nachdem der zustĂ€ndige Techniker die Maschine als funktionsfĂ€hig erklĂ€rt hatte.
Bericht des Augenzeugen Marcel █████: "Es war grauenvoll mit anzusehen, wie meine Mitarbeiter regelrecht zermalmt wurden."
Aus der Tinte sollen zwei schwarze FlĂŒgel erschienen sein, worauf sich eine dunkle Gestalt in die Luft warf. Sie steckte das komplette GebĂ€ude in Brand. Es dauerte ca. 2 Tage bis der Brand gelöscht war.
Insgesamt kamen 128 von 204 Mitarbeitern ums Leben.

Beschreibung: Der Tintenteufel ist eine (in Urspungsgestalt) 4 Meter große, schwarze Gestalt mit griesigen FlĂŒgeln und einem LĂ€cheln im Gesicht. Da es komplett aus Tinte zu bestehen scheint, tropft diese dauerhaft von ihrem Körper hinunter. Das Wesen ist in der Lage, mehrere ca. 30 cm große Duplikate von sich selbst zu kreieren. Wie es dies schafft, ist bisher unerklĂ€rlich. Die kleineren Tintenteufel sind aggressiv und wirken Intelligent. Sie scheinen nicht fĂ€hig zu sein, in irgendeiner Weise verbal zu kommunizieren.
Nachforschungen zu der EntitĂ€t wurden im Jahre 2010 eingestellt und alle Akten und Informationen ĂŒber sie sind im Besitz eines Dr. Luck Sturm, welcher diese Versteckt hĂ€lt. Bei der Person soll es sich um einen Forscher fĂŒr paranormale Vorkommnisse handeln.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 License